Jünger und strahlender aussehen durch Peelings - Stimmt das?

Das Gesichts-Peeling

Unsere Haut hat die wundervolle Eigenschaft sich regenerieren zu können, seit wir auf der Welt sind. In den unteren Hautschichten werden Zellen neu gebildet, die an die Oberfläche wandern, dort absterben und verhornen.

Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich dieser Prozess, abgestorbene Hautschüppchen lassen die Haut grau, stumpf und fahl erscheinen.

Das muss nicht so bleiben, denn Peelings helfen der Haut wieder frei atmen zu können und neue Strahlkraft zu erlangen.

Wie wirken Peelings?

Sie entfernen abgestorbene Hautschüppchen und hartnäckige Schmutzpartikel, sie mildern Pigmentstörungen, tragen sanft die oberste Hautschicht ab, regen den Stoffwechsel der Haut an und beschleunigen ihn, sie regen die Zell- und Kollagenproduktion an und fördern die Durchblutung der Haut.

Frau mit Ballons im Wasser

Wie sieht das Ergebnis aus?

Gleich einem Sofort-Effekt wirkt die Haut glatter, ebenmäßiger und frischer und das Peeling hat eigentlich das geleistet, was Sie von einem guten Anti-Aging Produkt erwarten würden. 

Welche unterschiedlichen Peelings gibt es und welches ist das richtige für mich?

Chemische Peelings enthalten Frucht- oder Salizylsäure. Die Säuren lassen das Eiweiß in der Haut gerinnen, oberflächlich abgestorbene Zellen schälen sich ab.

Die Haut wird dadurch zunächst sehr lichtempflindlich. Sie sollten im Anschluss daran eine Pflege mit einem Lichtschutzfilter verwenden, der die Haut vor UV Strahlung schützt.

Haben Sie empfindliche Haut eigen sich besonders Enzym-Peelings. Enzyme spalten dabei die Proteinbrücken die die Zellverbände der obersten Hornschichten zusammenhalten. Abgestorbene Zellen lockern sich durch das Peeling und können nach kurzer Einwirkungszeit abgetragen werden. Enzyme aus der Papaya übernehmen in vielen Produkten diese Aufgabe.

Mechanische Peelings enthalten Schleifpartikel unterschiedlichster Herkunft. Das können feinster Sand, Salz, Zucker, gemahlene Aprikosenkerne, Mohnkörnchen oder andere Schleifpartikel sein. Produkte mit Mikroplastik, das früher für Peeling Produkte verwendet wurde sind zurecht verpönt und in den Regalen der Parfümerien nicht mehr zu finden.

Peelinghandschuhe mit einer feinen Oberfläche sind ideal für die sanfte Peeling-Massage geeignet und besonders nachhaltig. Sie verwenden Peelinghandschuhe nur mit warmem Wasser, ohne Seife und Duschgel. Das Material des Handschuhs ist Seide oder ein Gemisch aus Viskose, Acetat und Polyester und kann nach einigen Anwendungen gewaschen und wieder erneut verwendet werden. Unterschiedliche Oberflächen der Gewebestruktur eignen sich für unterschiedliche Körperpartien.

Mechanische Peelings sollten Sie nicht bei extrem empfindlicher Haut oder Neurodermitis anwenden. Bei Akne und Pickeln besteht die Gefahr, Bakterien über weitere Hautflächen zu verteilen. Im Ergebnis verschlechtert sich das Hautbild.

geschälte Orange

Wie häufig kann ich ein Peeling anwenden?

Die Haut erneuert sich ca. alle 30 Tage. Hautzellen wandern in dieser Zeit von der Dermis bis an die Oberfläche, wo sie absterben.

Sie können und sollten 1 x pro Woche, aber mindesten alle 14 Tage ein Peeling durchführen. Enzymhaltige Peelings lassen sich bedenkenlos auch häufiger, ja täglich anwenden. Haben Sie sich für Fruchtsäureprodukte entschieden sollten Sie beachten, diese nach der Behandlungszeit gründlich abzuwaschen oder zu neutralisieren, da die Dauer der Einwirkung gestoppt werden muss und nicht weiterlaufen darf.

Wann ist im Laufe des Tages die beste Zeit für ein Peeling?

Ideal ist die Anwendung am Abend, da sich die Haut in der Nacht am besten erholen kann.

Wie schließe ich ein Peeling ab?

Ganz gleich welche Art von Peeling Sie angewendet haben, die Haut braucht nun eine Feuchtigkeitspflege. Informieren Sie sich auch nach Peeling-Produkten die während des Peelings gleichzeitig pflegen.

Viele Kosmetikverwenderinnen unterschätzen die Wirkung und Wichtigkeit von Peelings in ihrer täglichen Pflege-Routine. Das für sie richtige Peeling-Produkt leistet mehr als Sie vielleicht ahnen. Wir können Sie dazu nur ermutigen. Probieren Sie es aus!

 

Wir beraten Sie gerne 03574-121759.

 

Verfasst von Heike Donath-Hellinger

Kommentar hinterlassen

DER HEDO-FUSSPFLEGEGUIDE

DER HEDO-FUSSPFLEGEGUIDE

Unsere Füße leisten viel für uns. Sie tragen nicht nur unser gesamtes Körpergewicht und sorgen für Gleichgewicht, sondern geben uns auch die Möglic...

Weiterlesen